Bundespolizei vollstreckt intern. Haftbefehl – Amtsgericht erläßt Festhalteanordnung

– Auslieferungsverfahren ist bei der Generalstaatsanwaltschaft Köln anhängig (FOTO)

Aachen/Tüddern/Kreis Heinsberg. Am Donnerstagmorgen hat die Bundespolizei an der Bundesstraße 56, an der Ausfahrt Tüddern/Kreis Heinsberg, einen 43-jährigen Polen festgenommen. Er war zuvor als Beifahrer in einem Kleintransporter aus den Niederlanden eingereist. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Person wurde das internationale Fahndungsersuchen im Schengener Fahndungssystem festgestellt. Der Mann wird in Polen beschuldigt, ein Verbrechen gegen das Betäubungsmittelgesetz begangen zu haben. Ihm drohen in seiner Heimat eine mehrjährige Haftstrafe. Er wurde festgenommen und in den Polizeigewahrsam der Kreispolizeibehörde in Heinsberg eingeliefert. Beim Amtsgericht Geilenkirchen wurde er wenig später für die Bestätigung einer Festhalteanordnung vorgeführt. Der Festhalteanordnung wurde vom Gericht stattgegeben. Das bei der Generalstaatsanwaltschaft in Köln anhängige Auslieferungsverfahren dauert zurzeit noch an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.