Versuchter Raub mit Körperverletzung in Übach-Palenberg – Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Palenberg. Am Dienstagabend (30. Januar) parkte ein 27-jähriger gegen 19.50 Uhr seinen Wagen am Straßenrand in der Carolus-Magnus-Allee. Sein Beifahrer, ein 23-jähriger stieg aus und ging auf ein Haus zu. Auf dem Weg dorthin wurde er von zwei unbekannten Männern angesprochen und aufgefordert den Inhalt seiner Jackentaschen zu übergeben. Der Übach-Palenberger weigerte sich und wurde unvermittelt von einem der beiden Männer mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der junge Mann flüchtete daraufhin und rief laut um Hilfe. Die unbekannten Täter flüchteten in Richtung Glückaufstraße. Der Geschädigte konnte die Männer wie folgt beschreiben: Sie waren beide 25-40 Jahre alt und circa 1,85m groß. Einer der Männer trug während der Tat eine dunkle Kapuzenjacke mit hellen Flecken und eine dunkle Jogginghose mit einer unbekannten Beschriftung. Der andere Täter hatte einen kurzen Bart, trug einen dunklen Kapuzenpullover und eine schwarze Jogginghose. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die beiden Männer vor oder nach der Tat gesehen haben könnten. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat der Polizei in Heinsberg entgegen, unter der Telefonnummer 02452 920 0. Es gibt zudem die Möglichkeit, Hinweise über die Internetseite der Polizei Heinsberg zu geben oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.