Fünf Verletzte bei Brand in betreutem Wohnheim

Flammen schlagen aus dem Haus hinter der alten Grundschule an der Roermonder Straße. Das Heim für betruetes Wohnen ist derzeit unbewohnbar.

Übach-Palenberg/Boscheln. Am Samstagmittag wurde die Feuerwehr zu einem Brand in den Ortsteil Boscheln gerufen. Hinter dem Gebäude der alten Grundschule an der Roermonder Straße brannte der Dachstuhl des neuen Gebäudes für betreutes Wohnen. Die Feuerwehr Übach musste mit einer Drehleiter die Flammen, die aus dem Dachstuhl schlugen, löschen. Die Rauchwolke war weit sichbar. Nach kurzer Zeit hatten die Rettungskräfte den Brand gelöscht. Das Haus ist stark beschädigt und unbewohnbar. Fünf Personen wurden mit Rauchgasintoxikation vor Ort behandelt, mussten aber nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.