Beleidigung und Körperverletzung im Gelo Carré – Zeugen gesucht

Geilenkirchen. Ein 55-jähriger Mann aus Übach-Palenberg wurde am 3. August (Mittwoch), gegen 18.45 Uhr, vor dem Eingang des Gelo Carré an der Herzog-Wilhelm-Straße von einem unbekannten Mann beleidigt. Als der Übach-Palenberger sich ins Gebäude begab, ohne zu reagieren, folgte der Unbekannte ihm und schlug ihm gegen die rechte Wange. Anschließend flüchtete der Täter fußläufig. Er war etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Statur sowie kurze braune Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt mit der Aufschrift „Terror“. Wer hat den Täter gesehen oder kann Hinweise zu seiner Identität geben? Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen, Telefon 02452 920 0. Sie haben auch die Möglichkeit, über die Internetseite der Polizei Heinsberg einen Hinweis zu geben oder über den direkten Link:https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

1 Kommentar

  1. Wo sind die von der Politik versprochenen Kontrollen von Ordnungsamt und Polizei. Das darf doch nicht wahr sein. Was passiert in Geilenkirchen am helllichten Tag. Es wird nichts unternommen….und nach vier Wochen heißt es wieder: Täter nicht gefasst. Verfahren eingestellt! Es muss einmal langsam eine für den Bürger sichtbare Polizeipräsenz her!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.