Folgeunfall bei Wendemanöver auf der B56

Geilenkirchen. Aufgrund des Staus auf der B56 (siehe auch Bericht „Drei Personen bei…..“) wollte ein PKW-Fahrer auf der Landstraße wenden und übersah wohl ein anderes Auto. Beide Fahrzeuge landeten im Graben. Zwei leichtverletzte Personen war die Folge.

Wenden strengstens verboten. Doch ein Fahrer versuchte es trotzdem. Das Ergebnis liegt im Graben.

1 Kommentar

  1. Wir waren heut morgen dort auf dem Weg zur Arbeit und es wundert mich nicht! Die Situation wurde so schlecht von der Polizei gemanaged. Es wurde einfach nur abgesperrt ohne Hinweis wie der (massive) Berufsverkehr die Sperrung umfahren kann. Dies ist eine Hauptverkehrsader und absperren alleine reicht nicht, sorry, da muss die Polizei besseres Verkehrmanagement mit Alternativen aufzeigen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.