Innenminister besuchte die Kreispolizei in Heinsberg

Foto Ministerbesuch bei der Kreispolizeibehörde Heinsberg

Kreis Heinsberg. Kürzlich besuchte Innenminister Herbert Reul die Kreispolizeibehörde Heinsberg. Er wurde durch den Abteilungsleiter der Polizei, Dieter Prosch, begrüßt und besuchte mit ihm gemeinsam die Polizeiwache Heinsberg sowie die Leitstelle. Anschließend empfing der Behördenleiter, Landrat Stephan Pusch, den Minister und setzte sich mit ihm sowie mit dem Abteilungsleiter der Polizei und den Leitern der vier Direktionen zusammen, um die Belange der Kreispolizeibehörde zu besprechen. Auf Wunsch des Innenministers schloss sich dann eine Gesprächsrunde mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizeibehörde an. Etwa 30 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte sowie Regierungsbeschäftigte ergriffen die Gelegenheit, ein persönliches Gespräch mit dem Minister zu führen. Hier wurden Belange des täglichen Dienstes thematisiert und angeregte Diskussionen geführt. Dieter Prosch verabschiedete den Minister nach der Gesprächsrunde und bedankte sich für seinen Besuch, den alle Teilnehmenden in positiver Erinnerung behalten werden.