Polizei sucht Zeugen nach Verfolgungsfahrt

Heinsberg. Am Mittwoch, 24. März, gegen 17 Uhr, wurde eine Streifenwagenbesatzung der Polizei auf einen mit zwei Personen besetzten Motorroller auf der Kempener Straße aufmerksam. Beide Personen trugen keinen Schutzhelm. Außerdem fehlte an dem Kraftrad ein Kennzeichen. Um die Beiden zu kontrollieren, gaben die Polizisten Anhaltezeichen, welche der Fahrer ignorierte. Es kam zu einer Verfolgungsfahrt über Nikolaus-Claessen- und Oberstraße, weiter über einen Wirtschaftsweg und schließlich über die Roermonder Straße. An der Einmündung Roermonder Straße/Mühlenstraße verloren die Beamten das Flüchtende Zweirad aus den Augen. Zur Ermittlung der Identität des Fahrers und seines Sozius sowie zur Sachverhaltsklärung bittet die Polizei um Hinweise. Der Fahrer war zirka 18 Jahre alt, hatte kurze, nach hinten gekämmte, schwarze Haare und wirkte südländisch. Er trug eine dunkle Hose – vermutlich eine Jogginghose – und dunkle Oberbekleidung. Sein Sozius war ebenfalls etwa 18 Jahre alt, hatte ebenfalls kurze, nach hinten gekämmte, schwarze Haare und ein insgesamt südländisches Erscheinungsbild. Er war mit einer dunklen Hose bekleidet, bei der es sich ebenfalls um eine Jogginghose gehandelt haben könnte. Seine dunkle Oberbekleidung hatte weiße Applikationen und er trug eine schwarze Umhängetasche. Bei dem Kraftrad handelte es sich um einen dunkelroten Roller mit einer Kennzeichenhalterung ohne amtliches Kennzeichen. Wenn Sie durch die Fahrweise des Zweiradfahrers gefährdet wurden oder ausweichen mussten, oder Angaben zur Identität der beiden Flüchtenden haben, werden Sie gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, einen Hinweis über das Hinweisportal auf der Internetseite der Polizei Heinsberg weiterzugeben. Hierzu kann auch der direkte Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis genutzt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.