Widerstand nach Auseinandersetzung

Heinsberg-Hülhoven. Ein 25-jähriger Mann aus Heinsberg war am Dienstag, 26. Mai, gegen 15.15 Uhr, gemeinsam mit seiner 46-jährigen Mutter zu Fuß auf der Grebbener Straße unterwegs. Beim Überqueren des Kreuzungsbereichs Karl-Arnold-Straße/Grebbener Straße stieß der junge Mann gegen den Arm eines 31-jährigen Heinsbergers. Eine Bierflasche, die der Heinsberger in der Hand gehalten hatte, fiel daraufhin zu Boden. Der 31-Jährige beleidigte infolgedessen die Mutter des 25-Jährigen und versuchte, diesen zu schlagen. Hinzugerufene Polizeibeamte nahmen den Sachverhalt auf und stellten fest, dass gegen den 31-Järigen ein Haftbefehl bestand. Daraufhin wurde er zur Wache gebracht, wobei er sich wehrte und einen Polizeibeamten verletzte. Er verblieb in Haft und die Beamten fertigten eine Anzeige gegen ihn.