Zusammenstoß während einer Einsatzfahrt – Zwei leicht verletzte Personen

Heinsberg. Gegen 8 Uhr ereignete sich am Mittwoch, 11. Januar, an der Kreuzung Karl-Arnold-Straße/Industriestraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen der Polizei Heinsberg und dem Pkw eines 76-jährigen Mannes aus Heinsberg. Der Polizeibeamte, der den Streifenwagen fuhr, war unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten in Begleitung eines Kollegen auf dem Weg zu einem dringenden Einsatz. Er befuhr die Industriestraße und beabsichtigte an der Kreuzung Karl-Arnold-Straße geradeaus weiter auf den Zubringer der B 221 zu fahren. Dabei fuhr der Polizeibeamte bei Rotlicht zeigender LZA vorsichtig in den Kreuzungsbereich ein. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw Opel eines 76-jährigen Heinsbergers, der die Karl-Arnold-Straße in Richtung Kolpingstraße befuhr. Durch den Aufprall wurden sowohl der Polizeibeamte als auch der Opel Fahrer leicht verletzt. Der Beifahrer im Funkstreifenwagen verletzte sich nach ersten Erkenntnissen nicht. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.