Verkehrsunfall mit Trunkenheit – Zeugen gesucht

Übach-Palenberg. Bei einem Unfall, der sich am 5. Februar (Freitag), gegen 23.10 Uhr ereignete, befuhr eine 29-jährige Frau aus Aachen mit ihrem Pkw die Poststraße aus Richtung Marienberg kommend in Richtung Talstraße. Kurz vor einer Verkehrsinsel, die sich mittig der Straße befand, überholte sie einen vorausfahrenden Pkw. Dabei benutzte sie die Gegenfahrbahn und fuhr an der „falschen“ Seite an der Verkehrsinsel vorbei. Hierbei erkannte sie den ihr entgegen kommenden Pkw eines 56-jährigen Mannes aus Herzogenrath zu spät. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Pkw wodurch der Herzogenrather nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt wurde. Bei der Überprüfung der 29-jährigen stellte sich heraus, dass sie ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol führte, so dass eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt wurde. Das Verkehrskommissariat Heinsberg sucht jetzt nach dem Fahrer/ der Fahrerin des Pkw, den die 29-jährige Aachenerin kurz vor dem Zusammenstoß überholt hatte. Diese/r möchte sich als Zeuge/Zeugin beim Verkehrskommissariat melden, Telefon 02452 920 0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.