Schüler*innen bieten kostenlose Nachbarschaftshilfe an – ZUSAMMEN IN GEILENKIRCHEN

Geilenkirchen. Solidarität ist in der jetzigen Situation ganz wichtig – vor allem für ältere Menschen und Risikogruppen, die auf Hilfe angewiesen sind. Die Geilenkirchener Schülerin Laura Savelsberg hat zusammen mit Freund*innen und Bekannten eine Nachbarschaftshilfe für Geilenkirchen und Umgebung organisiert. „Wir bieten an, für die Corona-Risikogruppe (ältere Menschen, Menschen mit geschwächtem Immunsystem) einkaufen zu gehen, Besorgungen zu machen und Botengänge zu erledigen. Dieser Dienst ist ehrenamtlich und natürlich kostenlos“, so die Schülerin. Neben ihren schulischen Arbeiten – die momentan alle von zuhause und Digital erledigt werden, möchten die Schüler*innen einen Beitrag in den schwierigen Zeiten leisten.

Kontaktdaten:

Man kann sich über WhatsApp und per Anruf melden:

015204430358 

oder auch per Mail an

Lauraline01@gmail.com