DNA-Abgleich überführt Täter

Hückelhoven.-  Am Abend des 22. Oktober 2009 versah eine Apotheke an der Straße „Am Landabsatz“ den Notdienst. Gegen 23.50 Uhr erschien dort ein damals unbekannter Mann und verlangte Spritzen. Da er dem Apotheker kein Rezept vorlegen konnte, wurden die Medikamente nicht herausgegeben.  Hierüber geriet der Mann derart in Rage, dass er die Notdienstklappe eintrat und dabei den Apotheker verletzte. Anschließend flüchtete er. Bei der Anzeigenaufnahme gelang es den Beamten der Polizeiwache Hückelhoven DNA-Spuren vom Täter zu sichern. Durch einen zwischenzeitlich beim Landeskriminalamt durchgeführten Spurenabgleich, konnten Mitarbeiter des Hückelhovener Regionalkommissariates einen 27-jährigen Mann aus Erkelenz einwandfrei als Täter indetifizieren. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.