Pkw-Brände auf Autohausgelände

Heinsberg. Am frühen Mittwochmorgen (27. März) wurden Polizei und Feuerwehr gegen 3.45 Uhr über ein Feuer auf dem Gelände eines an der Industriestraße gelegenen Autohauses informiert. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten zwei Fahrzeuge in Brand. Ein Wagen war bei Eintreffen der Polizei bereits komplett ausgebrannt. Das zweite Fahrzeug brannte im Frontbereich. Durch die starke Hitzeentwicklung waren zwei Fenster an einem angrenzenden Gebäude zersprungen. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat indes die ersten Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.