Seniorin übergibt nach Schockanruf Goldschmuck – Zeugensuche

Erkelenz-Houverath. Am vergangenen Freitag (20. Januar) erhielt eine Seniorin gegen 12.30 Uhr einen Anruf einer unbekannten männlichen Person. Dieser gab vor, dass die Tochter der älteren Dame in einem schweren Verkehrsunfall verwickelt sei und man nun Bargeld und Schmuck benötige, um die entstandenen Kosten zu begleichen. Am Nachmittag erschien eine bislang unbekannte Frau an der Wohnanschrift der Frau. Dieser übergab die ältere Frau Schmuckstücke. Die Täterin war etwa 40 Jahre alt und zirka 165 Zentimeter groß. Sie hatte blonde schulterlange Haare und war vermutlich Deutsche. Wer kann Hinweise zu der Frau geben oder hat in diesem Zusammenhang im Bereich der Ortschaft Houverath weitere Beobachtungen gemacht? Informationen nimmt das zuständige Kriminalkommissariat in Hückelhoven entgegen, Telefon 02452 920 0. Alternativ kann das Hinweisportal auf der Website der Polizei Heinsberg genutzt werden, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.