Jugendliche attackierten Besucher des Wiesenfestes – Zeugen gesucht

Heinsberg-Eschweiler. Am Sonntag, 26. Juni, kam es gegen 0.30 Uhr am Rande des Wiesenfestes an der Straße In der Ham zu einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Bereits auf dem Veranstaltungsgelände waren Besucher mit einer größeren Gruppe Jugendlicher verbal aneinander geraten. Dieser Streit wurde zunächst geschlichtet. Als die Besucher gegen 0.30 Uhr das Fest verließen, um zu ihrem Fahrzeug zu gelangen, das auf einer angrenzenden Grünfläche abgestellt war, stießen sie erneut auf die Jugendlichen. In der Folge kam es zu Schlägen und Tritten aus der Gruppe der Jugendlichen. Außerdem soll es zu einem Flaschenwurf und dem Einsatz einer Eisenstange gekommen sein. Teilweise verlagerten sich die körperlichen Auseinandersetzungen bis auf die Linderner Straße. Zeugen, die auf dem Fest, beziehungsweise später bei den körperlichen Auseinandersetzungen, Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf die Identität der jugendlichen Schläger geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat in Geilenkirchen zu melden, Telefon 02452 920 0. Es ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.