Schwer verletzter Fahrradfahrer gefunden – Zeugen gesucht

Heinsberg-Karken. Am Sonntagabend (8. Mai) wurden Zeugen gegen 19.50 Uhr auf einen Mann aufmerksam, der im Einmündungsbereich der Straßen Am Bach/Roermonder Straße neben seinem Fahrrad auf der Straße lag. Der Mann hatte sich so starke Kopfverletzungen zugezogen, dass er nach einer Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten oder bereits im Vorfeld auf den Verletzten aufmerksam wurden. Sie werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0. Es ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.