Sprengung eines Geldautomaten – Gebäude erheblich beschädigt

Spurensicherung auf dem Weg zum Tatort: Am frühen Morgen des Montags wurde ein Bankautomat in Wassenberg gesprengt.

Wassenberg. Anwohner der Graf-Gerhard-Straße meldeten sich gegen 2.45 Uhr telefonisch bei der Polizei in Heinsberg, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten. Der Geldautomat einer Bank an der Graf-Gerhard-Straße war durch unbekannte Täter gesprengt worden. Zeugen beobachteten zwei Personen, die in einem dunklen Pkw in Richtung Landstraße 117 flüchteten. Durch die Explosion wurde das Gebäude erheblich beschädigt. Eine Person, die über dem Geldinstitut wohnt, wurde vorsorglich evakuiert. Die Polizei sicherte am Tatort Spuren und nahm die Ermittlungen auf. Ob die Täter Geld erbeuteten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.