Sexualdelikt – Polizei sucht Zeugen

Wegberg. Am Dienstag, 4. Februar, ging eine junge Frau aus Erkelenz, gegen 17 Uhr, von der Burg Wegberg durch den Schwalmauenpark in Richtung Busbahnhof. Im Bereich eines dortigen Sees, ging sie an einem unbekannten Mann vorbei. Nachdem sie einige Meter weiter gegangen war, rief er ihr etwas hinterher und lief ihr nach. Er tippte ihr auf die Schulter, so dass sie sich umdrehte. Da bemerkte die junge Frau, dass er sein Geschlechtsteil in der Hand hielt und daran bis zum Erguss manipulierte. Die Frau schrie daraufhin laut auf. Der Unbekannte entfernte sich zu Fuß in Richtung Burg Wegberg. Er war etwa 19 bis 20 Jahre alt, 185 Zentimeter groß, hatte eine normale Statur und einen dunklen Vollbart. Er war mit einer khakifarbenen Bomberjacke, einer grauen Jogginghose sowie einer schwarzen Mütze bekleidet. Wer hat den Mann gesehen oder kann Hinweise auf seine Identität geben? Zuständig ist in diesem Fall das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, unter der Telefonnummer 02452 920 0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂ¼ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.