Regierungspräsidentin übergibt 336.700.- € an Bürgermeister Georg Schmitz

Gisela Walsken übergibt Georg Schmitz den Zuwendungsbescheid über 336.700.- €.

Bürgermeister Georg Schmitz konnte am Mittwoch einen ersten Zuwendungsbescheid über 336.700.- € für die geplanten Maßnahmen aus dem Entwicklungskonzept für die Fliegerhorstsiedlung in Teveren aus den Händen von Regierungspräsidentin Gisela Walsken in Empfang nehmen. Nachdem das Entwicklungskonzept für die Fliegerhorstsiedlung Ende 2017 beschlossen und ein entsprechender Städtebauförderantrag bei der Bezirksregierung gestellt wurde, hat die Stadt zur Durchführung der ersten Maßnahmen aus dem Konzept einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 336.700.- € erhalten. Die Mittel sind vorgesehen zur Fortschreibung des Konzeptes, für die Öffentlichkeitsarbeit und das Quartiersmanagement, zur Entwicklung eines Gestaltungshandbuches, zur Entwicklung eines Fassaden- und Hofprogramms und zur Einrichtung eines Verfügungsfonds, mit dem kleinere Maßnahmen Privater bezuschusst werden können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.