Gastgeber wird Stadtmeister – Germania Bauchem bezwingt Teveren im Elfmeterschießen

Heinz-Josef von St. Vieth(li.) und BM Georg Schmitz überreichten Pokal und Wanderteller an die Spieler von Germania Bauchem.

Geilenkirchen. Mit einer dicken Überraschung endete die Fussball-Stadtmeisterschaft in Geilenkirchen. Dabei bezwang der Gastgeber Germania Bauchem das höherklassige Team von Germania Teveren im Elfmeterschießen. Nach gespielten 90 Minuten stand es 1:1. Da es bei der Stadtmeisterschaft keine Verlängerung gibt, traten die Teams zum „shootout“ vom Punkt an. Held der Entscheidung war Bauchems Torwart Nils Gessen, der gleich drei Elfmeter halten konnte und so den Sieg im Endspiel sicherte.

Im Spiel um Platz drei war der Ausgang nach der ersten Halbzeit ebenfalls noch offen. Der C-Ligist FSV Kraudorf-Uetterath lag gegen den zwei Klassen höer spielenden FSV Geilenkirchen-Hünshoven mit 1:2 hinten. Doch im zweiten Durchgang brach die Mannschaft aus Kraudorf ein verlor zum Schluss mit 2:8.

Bürgermeister Georg Schmitz und der Vorsitzende des Stadtsportverband, Heinz-Josef von St. Vieth überreichten die Pokale und den Wanderteller an Sieger und Platzierte.

Weitere Infos unter https://www.fupa.net/liga/Stadtmeisterschaft-Geilenkirchen

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*