Kein Bild
Allgemein

TheaterGeist & Steffi König „Prinzessinnen“ nach König Drosselbart der Gebrüder Grimm in der  Aula der Städt. Realschule, Gillesweg in Geilenkirchen.

Kein Bild
Allgemein

Mobil im Alter – aber sicher! – Interessierte Senioren/innen „gesucht“

Kreis Heinsberg.-  Die Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Heinsberg möchte ihre im Jahr 2009 erfolgreich gestartete Seminarreihe: „Mobil im Alter –  aber sicher!“ auch in diesem Jahr fortsetzen. Denn auch im Kreis Heinsberg nehmen die Unfallzahlen unter [weiterlesen…]

Kein Bild
Polizeiberichte

Delikte und Straftaten

Kreis Heinsberg – Ermittler entlarven Reifendiebe – Mit mehreren Fällen von Felgendiebstählen wurde in den letzten Wochen das Regionalkommissariat Geilenkirchen konfrontiert. Die hartnäckigen Ermittlungen hatten Erfolg, und so kam die Polizei jetzt einem 25-jährigen Mann [weiterlesen…]

Kein Bild
Polizeiberichte

Fahrradfahrer kollidierte mit Pkw – 76-jähriger Mann erlitt schwere Verletzungen

Heinsberg.-  Am heutigen Freitag, 16. April,  fuhr gegen 11.25 Uhr ein 76-jähriger Mann aus Heinsberg mit seinem Fahrrad auf dem Radweg entlang der Liecker Straße in Richtung Westtangente. In Höhe der Josef-Gaspers-Straße wechselte der Mann auf [weiterlesen…]

Kein Bild
Allgemein

Abi-Streich der Ursuliner

Geilenkirchen.- Eine relativ lange Schulzeit liegt in Kürze hinter ihnen. Um dem Ganzen einen unvergesslichen Abschluß zu geben, lassen sich die Abiturienten in jedem Jahr etwas einfallen. Der sogenannte Abi-Streich stand heute morgen in den [weiterlesen…]

Kein Bild
Polizeiberichte

Zwei Verkehrsunfälle – drei Verletzte

Kind von Pkw erfasst – 8-jähriges Mädchen erlitt schwere Verletzungen Waldfeucht-Haaren.- Heute morgen befuhr gegen 7.40 Uhr eine 43-jährige Frau aus Waldfeucht mit ihrem Pkw die Sopericher Straße in Richtung Brauereistraße. Als sich die Autofahrerin in Höhe [weiterlesen…]

Kein Bild
Allgemein

Energieversorgung und das kommunale Netz

Geilenkirchen. Vier Jahre noch, dann läuft die Konzession der NEW für das Geilenkirchener Versorgungsnetz aus. Bis 2012, so ist es gesetzlich vorgesehen, muss sich die Stadt erklären. Erklären, ob das Netz, durch das der Strom die Haushalte [weiterlesen…]