Weihnachtskino für 335 KGS-Schüler auf der Geilenkirchener Airbase

Geilenkirchen. Am Donnerstag, 16. Dezember, empfing der  Awacs-Verband, Schüler und Schülerinnen der KGS Geilenkirchen, um ihnen die Wartezeit bis Heiligabend, zu versüßen. Der Film „Santa Clause“ wird die Vorfreude auf das bestehende Weihnachtsfest weiter fördern. Die Veranstalter ließen es sich nicht nehmen, den Aufenthalt der  Grundschüler in ihrem Kino so angenehm wie möglich zu gestalten.

Für Popcorn und Limonade war gesorgt. Eine gute Idee, da viele Kinder kaum die Möglichkeit haben, in unserer Umgebung ins Kino zu gehen. „Herrlich, soviel Leben auf unserer Nato-Airbase zu haben“, so Bedienstete. 335 Kinder und ihre Lehrer und Lehrerinnen wurden mit Freude und Sorgfalt empfangen. Das galt auch für Bürgermeister Thomas Fiedler, Wirtschaftsförderin Stefanie Linkens, Kulturamtsleiter Gort Houben und seine Begleitung.