17-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Geilenkirchen-Grotenrath. Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Geilenkirchen wurde am Montag, 28. Oktober, bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Eine 68-jährige Geilenkirchenerin beabsichtigte, gegen 19.20 Uhr, mit ihrem Pkw Opel auf der Corneliusstraße zu wenden, um in Richtung Grenzweg weiterzufahren. Sie lenkte ihr Fahrzeug über die Gegenfahrbahn auf den Bürgersteig der Corneliusstraße und setzte dann zurück. Dabei bemerkte sie offenbar den 17-Jährigen nicht, der mit seinem Leichtkraftrad die Corneliusstraße aus Richtung Grenzweg kommend befuhr. Der Zweiradfahrer stieß gegen das Heck des Pkw und stürzte zu Boden. Durch den Unfall zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die Pkw Fahrerin verletzte sich nicht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.