„Handwerker-Cup“ – Golfen für den guten Zweck – Spendenscheck in Höhe von 3200.- Euro übergeben

Sieger und Sponsoren beim Handwerker-Cup auf der Golfanlage am Loherhof.

Geilenkirchen. Für den guten Zweck starteten am „Einheitstag“ rund 90 Golfer auf der Anlage am Loherhof. Die neue „18-Loch-Runde“ stand unter dem Zeichen des „Handwerker-Cup“. Die Firmen e-line aus Alsdorf, Heizung, Lüftung und Sanitär, Höppener GmbH, Baumschulen Jörg Barkowski und Lürken und Slomka Bedachungen GmbH übernahmen für diese Veranstaltung das Sponsoring und auch die Planung sowie Organisation auf der Golfanlage am Loherhof. Ein besonderes Highlight war bei diesem Turnier der Sonderpreis der Firma Jacobs-Automobile. Für ein „Hole-in-one“ auf der Bahn 15 gab es einen SUV im Wert von 62.000 Euro gewonnen. Den Schlüssel für das Fahrzeug hat Eva Lüttgens knapp verfehlt. Ihr Golfball traf nach 155 Meter nur die Fahne und fiel nicht direkt ins Loch. Dieser Schlag war auch bei der Siegerehrung noch ein Gesprächsthema.

Am Ende des Turniers gab es aber nicht nur die sportlichen Sieger. „Wir haben uns im Vorfeld Gedanken darüber gemacht, wer den Spendenscheck des Handwerker-Cups  bekommen soll. Letztlich haben wir uns einstimmig dafür entschieden, dass die Ev. Familien- und Jugendhilfe gGmbH die Spende erhalten soll. Ich galube, dass es eine gute Entscheidung war“, so Michael Göttgens von e-line. Er und seine Mitstreiter, Ralf Vieten, Jörg Barkowski und Marcel Slomka konnten den Vertreterinnen der Familien- und Jugendhilfe am Abend einen Scheck in Höhe von 3200.- Euro überreichen. „Wir haben fast alle Preise über Spenden erhalten. Ich möchte mich bei allen Beteiligten dafür bedanken“, so Göttgens.

Den Wanderpokal der Damen erhielt Irene Vieten. Auf den Plätzen landeten Gitta Schlüter und Hildegard Paulzen. Bei den Herren siegte Hajo Meuser vor Marek Pietruschka und Jovica Pokrajec.

Eva Lüttgens beim Abschlag. Der Ball flog fast direkt ins Loch. Der Preis dafür wäre das Fahrzeug der Firma Jacobs gewesen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.