Kinonachmittag des Stadtjugendring am Samstag – Vollversammlung am 12. Oktober

Geilenkirchen. Der Stadtjugendring Geilenkirchen bietet am Samstag, 5. Oktober, um 17 Uhr wieder eine Kinoveranstaltung für Kinder, Jugendliche und Familien an. Wie bereits bei der vorangegangenen  Filmvorführung findet das Ganze in der Realschule Geilenkirchen, Gillesweg 1 statt. Gezeigt wird die Realverfilmung eines Zeichentrickfilmklassikers. Während die Zeichentrickversion der Geschichte beinahe 80 Jahre alt ist, lief das Remake bis vor kurzem deutschlandweit in den großen Kinos. Aufgrund der Altersfreigabe FSK 6 soll der Film eine möglichst große Zuschauergruppe ansprechen

Wie bei den Kinonachmittagen des Stadtjugendrings üblich wird wieder für Getränke und Hotdogs gesorgt. Da ein Kinoerlebnis jedoch nur mit frischem Popcorn authentisch ist, wird die Popcornmaschine des Stadtjugendrings wieder zum Einsatz kommen. Tatkräftig unterstützt wird der Stadtjugendring bei der Veranstaltung von der Stadt Geilenkirchen und insbesondere den ehrenamtlich tätigen Teamern des Jugendzentrums Zille. Der Eintritt ist frei.

Der Stadtjugendring veranstaltet seit rund acht Jahren zwei- bis dreimal jährlich Kinonachmittage für Kinder und Jugendliche. Wer an der Arbeit des Stadtjugendrings oder der Mitgestaltung der Kinoveranstaltungen interessiert ist, ist herzlich eingeladen die nächste Vollversammlung des Stadtjugendrings am 12. Oktober zu besuchen oder sich beim Geschäftsführer, Markus Kaumanns (markus.kaumanns@geilenkirchen.de), zu melden.