Zeugen nach Körperverletzung am Geilenkirchener Bahnhof gesucht

Geilenkirchen. Am Freitag, 20. September, kam es in einem Parkhaus an der Straße An der Friedensburg zu einem Körperverletzungsdelikt. Zwei 17 und 24 Jahre alte, männliche Personen aus Geilenkirchen, die sich in Begleitung einer 21-jährigen Frau aus Gangelt in dem Parkhaus aufhielten, wurden durch eine Gruppe von sechs jungen Männern, die sich zunächst im Bereich des Bahnhofs aufhielten angepöbelt und beleidigt. Dann kamen die Personen durch die Unterführung. Sie beleidigten die 21-Jährige und als diese sich ebenfalls verbal wehrte, schlug einer der Täter ihr ins Gesicht. Als ihre beiden Begleiter ihr zur Hilfe eilten, griffen die sechs jungen Männer die Geilenkirchener an. Beide wurden durch die Tat leicht verletzt. Auch die Gangelterin erlitt leichte Verletzungen. Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Bahnhof. Einer der Täter war mittelblond, schlank und trug ein hellgraues Sweatshirt. Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben dazu, sowie zur Identität der Täter machen? Bitte melden Sie sich in diesem Fall beim Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen, Telefon 02452 920 0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.