8. Klaviersommer Geilenkirchen – Großer Abschluss am Wochenende – Kammerphilharmonie St. Petersburg spielt am Sonntag

Samstag in der Kreissparkasse Heinsberg und Sonntag in der Aula der Realschule

Die Teilnehmer der Meisterkonzerte vor Beginn des Wettbewerbs mit der Jury und Bürgermeister Georg Schmitz.

Geilenkirchen. Der 8. Klaviersommer geht dem Ende zu. Die Meisterkurse sind in vollem Gang. Die erste Runde des „Euregio Piano Award mit öffentlicher Wertungsrunde läuft ganztägig bis Freitagabend. Das Halbfinale wird am Samstag ebenfalls ganztägig in der Aula der Realschule durchgeführt. Der Samstag steht am Abend ab 19.30 Uhr ganz im Zeichen des „Young Euregio Piano Award“. Ein Galakonzert der diesjährigen Preisträger des internationalen Jugendwettbewerb bildet den Abschluss. Mit der Preisverleihung endet der Jugendwettbewerb. An diesem Abend werden auch die Finalisten des Euregio Piano Award auf dieser Veranstaltung bekannt gegeben. Das Konzert findet in der Kreissparkasse Heinsberg, Konrad-Adenauer-Straße in Geilenkirchen statt. Der Eintritt ist frei.

Mit einem großen Orchesterfinale des Euregio Piano Award 2019 endet die Wettbewerbswoche in der Aula der Realschule. Die Kammerphilharmonie St. Petersburg unter Leitung von Juri Gilbo wird ab 17 Uhr den Finaltag eröffnen. In der Folge werden die Preise an die siegreichen Nachwuchspianisten verliehen. Ebenso wird der Publikumspreis übergeben. Der Eintritt ist auch für diese Veranstaltung frei.

Zum Eröffnungskonzert mit dem Klavierduo Danae & Kiveli Dörken kamen am Samstagabend mehr als 200 Gäste in die Schalterhalle der Kreissparkasse nach  Geilenkirchen. In der Zeit vom 20. bis 28. Juli veranstaltet die Konzertdirektion Koltun gUG in Kooperation mit der Stadt Geilenkirchen und mit Unterstützung der Kreissparkasse Heinsberg und der NEW den 8. Klaviersommer in Geilenkirchen. Innerhalb einer Woche finden neben Konzerten auch Meisterkurse mit renommierten Musikpersönlichkeiten der internationalen Musikhochschulszene statt. Teilnehmer sind in diesem Jahr junge Pianistinnen und Pianisten aus verschiedenen Musikzentren Chinas. Den Abschluss bilden der 7. Internationale Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ und der Jugend-Klavierwettbewerb „Young Euregio Piano Award“.

Als Gastgeber im Haus der Kreisparkasse dankte Filialleiter Michael Kämpgen vor allem Florian Koltun, ohne den es eine solche Veranstaltung sicher nicht geben würde. Mit seinem unglaublich großen Netzwerk schafft er es immer wieder, viele herausragende Musiker aus der ganzuen Welt nach Geilenkirchen zu holen“, so Kämpgen. Auch der erste Bürger der Stadt, Georg Schmitz dankte Koltun und meinte: „Ihrer Arbeit ist es zu verdanken, dass wir hier in Geilenkirchen Pianistinnen und Pianisten erleben dürfen, die ohne Zweifen auf internationalem Parkett zu Hause sind.“

Weltweit angesehene Pianisten und Pianistinnen gastieren im Rahmen des Klaviersommers in Geilenkirchen. Großes Orchesterfinale mit der Kammerphilahrmonie St. Petersburg als musikalischer Schlussakkord des Festivals. Wie bereits in den Vorjahren können die Besucher und Teilnehmer des Klavierfestivals auch in diesem Jahr an acht Tagen wieder eine intensive, musikalische Woche mit nahezu täglichen Klavierkonzerten erleben. Internationalen Künstlerinnen und Künstler werden bei Lunchkonzerten, Meisterkurse des Jugend-Klavierwettbewerb „Young Euregio Piano Award“ sowie dem 7. internationalen Klavierwettbewerb Euregio Piano Award in diversen Veranstaltungsstätten in Geilenkirchen ihr Können zeigen.

Mit dem Klavierduo Danae & Kiveli Dörken, Nejc Kamplet sowie Aljoša JuriniÄ treten in diesem Jahr wieder international angesehene Stars der Klavierszene in den diesjährigen Abendkonzerten des Klaviersommers Geilenkirchen auf. Große Erweiterung findet in diesem Jahr im Euregio Piano Award statt, der durch das große Orchesterfinale mit der Kammerphilharmonie St. Petersburg noch größere Strahlkraft bekommt. Junge Talente werden darüber hinaus beim Galakonzert des Young Euregio Piano Awards ihr Können beweisen.

Den Schlusspunkt des 8. Klaviersommers Geilenkirchen setzt der 7. internationale Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ 2019. Vom 25. Juli bis zum 28. Juli stellen sich Teilnehmer aus über 30 Ländern einer internationalen Fachjury unter dem Vorsitz der chinesischen Pianistin Xin Wang. Die öffentlichen Wertungsrunden finden in der Aula der Städt. Realschule Geilenkirchen statt.  Im abschließenden Orchesterfinale am 28. Juli um 17 Uhr in der Aula der Städt. Realschule Geilenkirchen konzertieren die Finalisten zusammen mit der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Leitung von Juri Gilbo. Preisgelder im Wert von insgesamt 7500 Euro sowie zahlreiche Konzertengagements im In – und Ausland werden im Anschluss vergeben. Das Publikum wird ebenfalls die Gelegenheit erhalten einen Publikumspreis zu bestimmen.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, um eine großzügige Spende zur Unterstützung des Klaviersommers wird gebeten. Das genaue Festivalprogramm sowie die Veranstaltungsadressen finden Sie auch unter www.geilenkirchen.de