Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft in der NRW-Stiftung – Ehrung für die Selfkantbahn

Übergabe der Urkunde durch Friedhelm Kamphausen an Maike Würdig im Beisein einiger aktiven Museumsbahner.

Kreis Heinsberg. Am Pfingstsonntag gab es bei der Selfkantbahn ein kleines Jubiläum zu feiern. An diesem Tag wurde sie vom „ehrenamtlichen Regionalbotschafter“, Friedhelm Kamphausen, für ihre 25jährige Mitgliedschaft in der NRW-Stiftung geehrt. Zu diesem Anlass überreichte er der “frisch gebackenen“ stellvertretenden Vorsitzenden der Selfkantbahn, Maike Würdig, die Jubiläumsurkunde. Während der 25jährigen Mitgliedschaft der „Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr e. V.“ in der NRW-Stiftung, konnte die Selfkantbahn schon mehrfach partizipieren. Zu den größten – durch die NRW-Stiftung mitfinanzierten – Projekten gehört zweifellos die Errichtung der 70 Meter langen Wagenhalle in Schierwaldenrath, ohne die viele unserer Fahrzeuge bis zum heutigen Tag im Freien stehen würden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.