Biermarkt in Geilenkirchen eröffnet – Fassanstich: Nur ein Schlag reicht – BM treffsicher

Biermarkt eröffnet: Zapfmeister Schmitz verteilt Freibier des ersten Fasses.

Geilenkirchen. Der „2. Geilenkirchener Biermarkt“ wurde am Freitag durch Bürgermeister Georg Schmitz mit dem Anstich des ersten Fass Bier offiziell eröffnet. Mehr als 100 verschiedene Flaschenbiere aus Deutschland, Polen, Belgien, den Niederlanden und Südamerika wurden bis Samstag auf dem Marktplatz angeboten. In Kooperation mit der Stadt richtet die Eventagentur Gerhard Suhr (Düren) die Veranstaltung auch in diesem Jahr aus.

Nach dem Premierenerfolg im letzten Jahr war die Entscheidung sehr schnell gefallen, dass es 2019 einer Fortsetzung geben wird. Auf Wunsch der Händler wurde das Konzept allerdings etwas modifiziert. Und so fand der Biermarkt diesmal von Donnerstag bis Samstag statt. Der Donnerstag war als Zusatztermin des „After Work Markt“ gedacht. Dies hat sich auch gelohnt. Auch am Donnerstag verzeichneten die Veranstalter großen Zulauf. Die Betreiber von insgesamt acht Bierstände, eine Cocktailbar und drei Imbissstände zogen ein rundum positives Fazit. Auf der NEW-Bühne wurde Freitag und Samstag erstklassige Live-Musik geboten. In dieser Form wird der Biermarkt auch in den nächsten Jahren ein „Zuhause“ in Geilenkirchen finden.

Heimlich geübt?! Mit nur einem Schlag hat Bürgermeister Georg Schmitz das Fass angeschlagen.

1 Kommentar zu Biermarkt in Geilenkirchen eröffnet – Fassanstich: Nur ein Schlag reicht – BM treffsicher

  1. … ja wenn der Bürgermeister für den Fassanstich geübt hat, geht er offenbar doch besser vorbereitet an seine Vorhaben, als man ihm im Allgemeinen unterstellt!

Kommentare sind deaktiviert.