Eine außergewöhnliche Ausstellung

Geilenkirchen.  Unter dem Titel „Im Grunde“ präsentiert der Verein GK-Kulturgut eine außergewöhnliche Ausstellung. Die beiden niederländischen Künstler Luc ten Klooster und Cor Wegh präsentieren ihre Werke im Haus Basten. Die Vernissage findet Freitag, 26. April, um 19 Uhr, statt.

Luc ten Klooster zeigt Fotografien von Menschen. Die Attraktion ist seine 10x 1,170 Meter große Fotografie „Ecce Homo“, die eine ganze Wand einnimmt. Cor Wegh zeigt Skulpturen aus selbst geschöpftem Papier. Der niederländische Kunsthistoriker Willem-Wyl Janssen wird in die Ausstellung einführen.

Die Ausstellung ist bis zum 24. Mai geöffnet und ist sonntags von 14 bis 18 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Während der Kunsttour ist am 4. Mai von 14 bis 18 Uhr und am 5. Mai von 11 bis 18 Uhr geöffnet.