Seniorenkino in Geilenkirchen – Auftakt einer Kinoreihe

Geilenkirchen. Der Runde Tisch „Altenarbeit Geilenkirchen“ bietet am Dienstag, 12. März um 19 Uhr, erstmalig eine Kinoveranstaltung 60 Plus in der städt. Realschule Geilenkirchen, Gillesweg 1 an. Gezeigt wird ein Spielfilm, indem eine englische Rentnergruppe nach Indien in ein Hotel zieht, da sie sich kein Altenheim in ihrem eigenen Land leisten können. In Indien in ihrem Hotel eingetroffen, erleben die Rentner turbulente Überraschungen. Doch sie lassen sich davon nicht beirren.

Dieser Kinoabend ist der Auftakt einer Kinoreihe. Am 14. Mai folgt der Film, indem der Witwer Professor Matthew Morgan der Hauptdarsteller ist. Lebensmüde schlurft er am Leben vorbei. Auf einer Busfahrt stolpert er in die junge Pauline, die ihn mit ihrer lebensfrohen Art aus seiner Trance herausreißt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Beziehung, die den Unmut seiner Kinder Karen und Miles hervorruft.

Im dritten Film, der am 12. November gezeigt wird, geht es um die schrullige, meist schroffe Miss Shepherd, die ihren Lieferwagen seit 15 Jahren in Alan Bennetts Einfahrt parkt. Die Begegnung zwischen den beiden, die als widerwillig gewährter Gefallen begann, entwickelte sich zu einer innigen Freundschaft, die die Leben der beiden für immer veränderte.

Alle drei Filme werden kostenfrei für Menschen 60 Plus angeboten. Kaltgetränke und Popcorn werden zum Selbstkostenpreis angeboten. Eine Anmeldung ist erwünscht bei der Seniorenbeauftragten Christa Butenschön Tel.: 02451 4906141. Die Realschule ist barrierefrei erreichbar.

Die Mitglieder des Runden Tisch Altenarbeit werden bei ihrem Angebot Seniorenkino tatkräftig unterstützt. Im neu gegründeten ZWAR Netzwerk Geilenkirchen hat sich unter anderem eine Gruppe „Seniorenkino“ gebildet. Diese zehn engagierten Bürgerinnen und Bürger werden die Kinoveranstaltung bei der Vorbereitung und Durchführung begleiten.

Runde Tisch Altenarbeit

Der Runde Tisch Altenarbeit trifft sich 4 x im Jahr. Die Mitglieder, ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige in der Altenarbeit und interessierte Bürgerinnen und Bürger arbeiten daran, Geilenkirchen für Senioren attraktiv zu halten und setzen sich für nötige Veränderungen ein.

In 2018 wurde der Seniorenratgeber in 2. Auflage durch den Runden Tisch Altenarbeit herausgegeben und verschiedene Veranstaltungen, wie zum Beispiel Beerdigungsformen und Rollatortraining wurden seit der Gründung bereits durchgeführt. Neben dem Seniorenkino, bietet der Runde Tisch Altenarbeit in 2019 am 18. März von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Bürgertreff Geilenkirchen, Friedlandplatz 6 (barrierefreier Eingang) eine Erste Hilfe Unterweisung für Senioren an. Auch hier wird um Anmeldung bei Nicole Abels, Gemeindesozialarbeiterin Caritasverband, Tel.: 02451 4820889 erbeten.

Wer an der Arbeit am Runden Tisch Altenarbeit interessiert ist, ist herzlich zur nächsten Sitzung am 27. Juni von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in den Bürgertreff Geilenkirchen eingeladen. Weitere Informationen dazu erteilen die Seniorenbeauftragte Christa Butenschön und die Gemeindesozialarbeiterin Nicole Abels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.