Stein von Brücke geworfen – Zeugen gesucht

Heinsberg-Dremmen. Am Samstag, 23. Februar, meldete sich ein 53-jähriger Mann aus Übach-Palenberg auf der Polizeiwache in Geilenkirchen. Er gab an, er sei auf der Autobahn 46 aus Richtung Düsseldorf kommend in Richtung Heinsberg gefahren. Als er, gegen 18.50 Uhr, unter einer Brücke in Höhe der Abfahrt Heinsberg-Dremmen durchgefahren sei, habe er einen Knall auf seinem Autodach gehört. Beim Nachsehen habe er feststellen müssen, dass sein Schiebedach beschädigt war. Er gab an, dass er vermuten würde, jemand habe Steine von der Brücke auf die Fahrbahn der A 46 geworfen. Zur Klärung der Tat sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die damit in Zusammenhang stehen könnten. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, unter Telefon 02452 920 0, zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.