Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb – Am 18. Februar in der Stadtbücherei Geilenkirchen

Geilenkirchen. Im Februar finden wieder die Kreisentscheide der sechsten Klassen im bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt.  Auf Grund der großen Beteiligung der Schulen werden im Kreis Heinsberg auch in diesem Jahr wieder zwei Kreisentscheide von den beiden Stadtbibliotheken in Geilenkirchen und Erkelenz vor Ort organisiert. Damit ist der Kreis Heinsberg beim Bezirksentscheid durch zwei Kreissieger vertreten. Am Montag, dem 18. Februar, findet die erste Entscheidung in der Stadtbücherei Geilenkirchen, Martin-Heyden-Str. 24–26, ab 14.30 Uhr für den Südteil des Kreises Heinsberg ­ statt. Hier nehmen die SchulsiegerInnen aus neun Schulen in Gangelt, Geilenkirchen, Heinsberg und Übach-Palenberg teil. Die Siegerehrung findet voraussichtlich gegen 15.30 Uhr statt. 

Der Entscheid für den Nordteil des Kreises Heinsberg findet am Dienstag, dem 26. Februar, 15 Uhr in der Stadtbücherei Erkelenz statt. 

Jeder Teilnehmer liest drei Minuten aus einem selbst gewählten Text und zwei Minuten aus  einem unbekannten Text. Eine Jury bewertet nach Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung und ermittelt einen Sieger, der dann an der nächsten Entscheidungsebene, dem Bezirksentscheid, teilnimmt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.