Nach einem Raubüberfall auf eine Spielhalle suchen Polizei und Staatsanwaltschaft mit Fotos nach dem Tatverdächtigen

Herzogenrath/Städte Region Aachen/Kreis Heinsberg. Die Kriminalpolizei sucht einen bislang unbekannten Tatverdächtigen, der am Sonntag, 7. November gegen 22.50 Uhr, eine Spielhalle auf der Geilenkirchener Straße in Herzogenrath überfiel. Der mit einem weißen Motorradhelm maskierte Täter forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Kasseninhalts. Die Waffe hielt er in seiner linken Hand. Nachdem er das Bargeld erhalten hatte, floh er mit einem blauen oder lilafarbenen Motorroller. Da die kriminalpolizeilichen Ermittlungen bis jetzt nicht zur Ergreifung des Tatverdächtigen geführt haben, hat das Amtsgericht Aachen nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt. Zeugen, die Angaben zur abgebildeten Person, dem weißen Helm (Motorrad- Crosshelm) mit auffälligen Applikationen (schwarzes Dreieck neben rotem Streifen) und dem Motorroller machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Aachen unter der Rufnummer 0241 / 9577 – 31501 und außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 – 34210 zu melden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.