Streit zwischen Brüdern – 31-jähriger Mann mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Geilenkirchen. Am Abend des 2. Januar 2019 (Mittwoch) gerieten gegen 21.55 Uhr zwei Brüder in Streit. Im Verlaufe der Auseinandersetzung fügte ein 29-jähriger Mann seinem im gleichen Haus an der Dürener Straße wohnenden 31-jährigen Bruder Stichwunden mit einem Messer zu. Anschließend verließ er das Haus. Der 31-Jährige wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Noch während der Anzeigenaufnahme kehrte der 29-Jährige zurück an den Tatort und wurde von den Polizeibeamten festgenommen. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern zurzeit weiter an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.