Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der L 164 zwischen Boscheln und Geilenkirchen

Geilenkirchen/Übach-Palenberg. Auf der Landstraße 164 ereignete sich am Freitag gegen 22 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer tödlich verletzt wurde. Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Baesweiler befuhr die Landstraße aus Richtung Geilenkirchen kommend in Richtung Übach-Palenberg. Zur gleichen Zeit befuhr ein 56-jähriger Mann aus Übach-Palenberg mit einem Taxi ohne Fahrgäste die L 164 in entgegengesetzte Richtung. Der 56-Jährige überholte einen vor ihm fahrenden PKW und stieß aus bislang ungeklärten Gründen im Bereich einer Verkehrsinsel mit dem ihm entgegenkommenden PKW des 47-Jährigen zusammen. Das Fahrzeug des 47-Jährigen wurde durch den Zusammenstoß ins Feld geschleudert und überschlug sich mehrfach. Es kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Trotz notärztlicher Versorgung durch zufällig am Unfallort vorbeikommende Rettungskräfte verstarb der 47-Jährige noch an der Unfallstelle. Der 56-Jährige Mann aus Übach-Palenberg wurde leicht verletzt und nach medizinischer Erstversorgung mit dem RTW dem Krankenhaus zugeführt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, der Verkehrsunfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle musste die Landstraße 164 zwischen der Bundesstraße 56 und Holthausen bis in die Nacht gesperrt werden.