Verkehrsunfall mit drei schwerverletzten Personen

Waldfeucht. Am Donnerstag (4. Oktober) ereignete sich auf der Kreuzung Landstraße 228/Kreisstraße 17 (An der Villa) ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Gegen 14.25 Uhr befuhr ein 87-jähriger Mann aus Waldfeucht mit seinem Pkw die Kreisstraße 17 von Bocket kommend in Richtung Landstraße 228. Auf der Landstraße fuhr zu diesem Zeitpunkt ein Ehepaar aus Belgien in ihrem Pkw von Braunsrath in Richtung Saeffelen. Offensichtlich hatte der Waldfeuchter den von links kommenden und auf der Vorfahrtstraße befindlichen belgischen Pkw übersehen, so dass er in die Kreuzung einfuhr und in Richtung Breberen weiter fahren wollte. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall erlitten beide Fahrer sowie die 68-jährige Ehefrau des Belgiers schwere Verletzungen. Nach erster notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurden sie mit Rettungswagen zur stationären Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Rettung der Verletzten, Aufnahme des Verkehrsunfalls und Räumung der Unfallstelle musste der Kreuzungsbereich bis 16 Uhr gesperrt werden. Ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten der Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.