Wechseltrick in Geilenkirchener Apotheke – Zeugen werden gesucht – Täterbeschreibung

Geilenkirchen. Mit dem „Geldwechsel-Trick“ erbeutete ein unbekannter Täter am 19. September (Mittwoch) Bargeld. Der Unbekannte betrat gegen 15 Uhr eine Apotheke an der Konrad-Adenauer-Straße. Er bat eine Mitarbeiterin mit süd-osteuropäischem Akzent um ein Blutdruckmessgerät. Er bezahlte mit einem großen Geldschein, den die Verkäuferin versuchte zu wechseln. Das Wechselgeld legte sie auf die Theke. Der Mann sah sich das daneben liegende Blutdruck-Messgerät genau an und entschied sich dann gegen den Kauf. Nachdem er seinen Geldschein wieder eingesteckt und das Geschäft verlassen hatte, stellte die Angestellte fest, dass Teile des Wechselgeldes fehlten. Der Mann war mit einem dunkelblauen BMW mit Stufenheck angereist. Er war Anfang 30, 180 bis 190 Zentimeter groß und hatte eine kräftige Statur sowie einen Vollbart. Er trug ein rotes T-Shirt, eine blaue Jeans, eine blaue Baseballkappe und eine Sonnenbrille. Wo ist der Mann noch aufgefallen? Wenn Sie den Mann gesehen haben oder Hinweise zu seiner Identität geben können, wenden Sie sich bitte an das Kriminalkommissariat der Polizei in Geilenkirchen unter Telefon 02452 920 0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.