Durocas aus Übach-Palenberg hat Insolvenz angemeldet – 100 Beschäftigte – Geschäfte laufen zunächst weiter

Aachen/Übach-Palenberg. Die Durocas GmbH, international tätiger Kunststoffspezialist aus Übach-Palenberg, hat vergangene Woche beim zuständigen Amtsgericht in Aachen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Gericht hat daraufhin den erfahrenen Rechtsanwalt und Sanierungsexperten Dr. Claus-Peter Kruth von der Kanzlei AndresPartner zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Unternehmens bestellt.

Kruth ist derzeit mit seinem Team dabei, sich vor Ort einen Überblick über die Durocas GmbH und deren wirtschaftliche Ausgangslage zu verschaffen. Dafür hat er bereits Gespräche mit allen wesentlichen Beteiligten aufgenommen. Positiv stimmt ihn der Umstand, dass Kunden und Lieferanten ihm signalisiert haben, die Zusammenarbeit mit Durocas aufrecht erhalten zu wollen.

Der Geschäftsbetrieb wird derweil im vollen Umfang fortgeführt. „Unsere Geschäftspartner können sich auch weiterhin uneingeschränkt auf uns verlassen“, sagt Rechtsanwalt Kruth, dessen Ziel es ist, das Unternehmen für die Zukunft neu aufzustellen. In den kommenden Wochen wird er dafür alle ihm zur Verfügung stehenden Optionen prüfen.

Auch die Belegschaft, die der vorläufige Insolvenzverwalter Ende vergangener Woche bereits über das Verfahren und die nun anstehenden Schritte informiert hat, will das Unternehmen bei dessen notwendiger Sanierung unterstützen.

Die Löhne und Gehälter der rund 100 Beschäftigten in Übach-Palenberg sind durch das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit gesichert. Die Vorfinanzierung des Insolvenzgelds ist genehmigt.

Firmengeschichte

Die Durocas GmbH aus Übach-Palenberg geht zurück auf die 1994 gegründete Durocas Spezialgewebe GmbH aus Rheinbach, die 1996 von dem jetzigen geschäftsführenden Gesellschafter Bernd Münz übernommen wurde. Das Unternehmen ist in der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von technischen Produkten aus nichtmetallischen Materialien tätig. Der Maschinenpark und die Prozesse stellen dabei die konsequente Prozess- und Produktentwicklung in Verbindung mit den Kundenwünschen dar. Das Unternehmen ist QM zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001:2015. Durocas beliefert Kunden in den verschiedensten Industriebereichen: Automotive (TIER I und TIER II), Filtration, Weiße Ware, Agrar/Gardening, Lebensmittel, Möbel. Das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Übach-Palenberg. Darüber hinaus hat Durocas Tochtergesellschaften in Tschechien und Mexiko und arbeitet weltweit mit Handelsvertretern zusammen. Internet: www.durocas.de

Die Kanzlei AndresPartner, Rechtsanwälte & Steuerberater, Insolvenzverwaltung & Restrukturierung, Partnerschaft mbB hat sich auf die professionelle Bearbeitung von Insolvenzverfahren spezialisiert. Die Partner der Kanzlei, darunter Rechtsanwalt Dr. Claus-Peter Kruth, werden von Insolvenzgerichten in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen als Gutachter und Insolvenzverwalter bestellt. In zahlreichen Verfahren unterstützen die Rechtsanwälte der Kanzlei Unternehmen auch als Restrukturierungsbeauftragte sowie Sachwalter bei Eigenverwaltungen. Zu den bekanntesten von der Kanzlei bearbeiteten Insolvenzverfahren gehören die der Heitkamp BauHolding, der Manss Fruchthandelsgruppe, der Warenhauskette Strauss Innovation, der Wollschläger-Gruppe sowie von Maxdata.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.