Ordnungsamt findet Drogen und Schlagring bei Schülern – Strafverfahren eingeleitet

Geilenkirchen. Anfang dieser Woche wurden in Geilenkirchen im Bereich der Feldstraße mehrere Schülerinnen und Schüler aus Gangelt, Geilenkirchen,  Heinsberg und Übach-Palenberg im Rahmen einer Jugendschutzkontrolle überprüft. Bei der Kontrolle wurden bei einem 17-Jährigen aus Gangelt geringe Mengen Marihuana aufgefunden. Den Schüler des Berufskollegs erwartet nun ein entsprechendes Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das  Betäubungsmittelgesetz.

Kurze Zeit später fanden die Beamten des Ordnungsamtes bei einem 17-jährigen Asylbewerber aus Heinsberg einen Marihuanajoint. Ein 18-jähriger   Asylbewerber aus Übach-Palenberg  führte mehrere Tütchen mit Marihuana mit sich. Weiterhin hatte er einen verbotenen Schlagring dabei. Beide erwartet auch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz durch die Kreispolizeibehörde. Alle Betroffenen wurden der Schule zugeführt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .