Parkendes Auto beschädigt und geflüchtet – Unfallverursacher und Zeugen werden gesucht

Heinsberg. Ein Mann aus Heinsberg stellte am Freitag (26. Januar) gegen 11 Uhr seinen weißen Pkw Mitsubishi in einer Parklücke auf der Goswinstraße ab. Am Samstag (27. Januar) stellte er gegen 12.20 Uhr einen Unfallschaden an seinem Wagen fest. Ein anderes Fahrzeug war gegen den Mitsubishi gefahren und hatte dabei die linke Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Ohne sich aber um den angerichteten Sachschaden zu kümmern, war der Unfallverursacher geflüchtet. Zurück blieb lediglich graue Fremdfarbe am Wagen des Heinsbergers. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen könnte sich der Unfall am Samstag (27. Januar) etwa zur Feststellzeit ereignet haben. Eine Anwohnerin hatte zu dieser Zeit einen lauten Knall vernommen und beobachtet, wie ein grauer Mercedes Kombi sich von der Unfallstelle in Richtung Liecker Straße entfernte. Die Polizei sucht weiter nach dem Unfallverursacher und bittet weitere Zeugen sich zu melden. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*