Zeugen nach Sexualdelikt in Übach-Palenberg gesucht

Übach-Palenberg. Am Freitag, 8. Dezember, betrat ein unbekannter Mann ein Sonnenstudio an der Kirchstraße. Er ließ an der zur Straße hin gelegenen Kabine nicht das Rollo der Schaufensterscheibe herunter, bevor er sich entkleidete und sonnte. Dies wurde durch mehrere Personen beobachtet. Nach dem Sonnen bedrängte er die Angestellte des Studios, umarmte sie und versuchte die junge Frau zu küssen. Diese konnte sich losreißen und forderte den Mann auf, das Geschäft zu verlassen. Zunächst kam er der Aufforderung nach, hielt sich jedoch noch einige Zeit vor dem Studio auf. Dann kehrte er in das Geschäft zurück, woraufhin die Angestellte die Polizei rief. Vor dem Eintreffen der Beamten flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Bislang führten die Ermittlungen nicht zur Ergreifung des Täters. Dieser war etwa 180 Zentimeter groß, hatte eine sportliche, muskulöse Figur und wirkte westeuropäisch. Er hatte zum Zeitpunkt der Tat eine auffällige Frisur mit Glatze und einem braunen Irokesenschnitt sowie einen Kinnbart (Ziegenbart). Bekleidet war er unter anderem mit einer schwarzen Lederjacke. Zur Klärung der Tat bittet die Polizei Personen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg unter Telefon 02452 920 0 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*