Mats Hermanns spielte in einer anderen Klasse – U14-Sieger ohne Probleme

Geilenkirchen. Seit Donnerstag läuft die 25. Auflage des KW-Cup, ein Jugend-Tennisturnier, auf der Platzanlage von Rot-Weiß Geilenkirchen. Im Hauptfeld der U14-Spieler kämpften fünf Teilnehmer um den Sieg. Dabei musste der für den Tennis-Club Grün-Weiß Aachen spielende Mats Hermanns gerade einmal vier Spiele an seine Gegner abgeben. In seinen vier Matches konnte den Geilenkirchener keiner der Gegner in größere Schwierigkeiten bringen. Ab Ende standen 8:0 Matchpunkte auf seinem Konto. Auf dem zweiten Platz folgte Lukas Nehl (TK Kurhaus Aachen). Dahinter platzierten sich Simon Keßler, Yannik Ziegenhagel (beide TG Rot-Weiß Düren) sowie Jonas Rodemeyer vom THC Rot-Weiß Hürth. Turnierleiterin Ulla Symens freute sich besonders über das hohe Niveau, das die Jugendlichen an beiden Tagen zeigten. Zusammen mit Michael Kämpgen von der Kreisparkasse nahm sie die Siegerehrung vor. Noch bis zum 10. August sucht der Tennis-Nachwuchs in verschiedenen Altersklassen ihre bsten Spieler und Spielerinnen. Am Sonntag wird ein Charity-Turnier ein wenig Abwechslung in den Turnieralltag bringen. Infos und News zum Turnier gibt es auch unter: http://tc-rw-gk.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*