105 Bankenjahre locker absolviert – Jubilare bei der Volksbank

Jubilare bei der Volksbank: Jürgen Deckers, Anni Freund und Gerd Klee (v.Li.)

Kreis Heinsberg. Gleich zwei Rubinjubilaren und einem Silberjubilar konnte Klaus-Dieter Kroll, u.a. für das Personalwesen zuständiges Vorstandsmitglied der Volksbank Heinsberg, kürzlich gratulieren. Anni Freund und Jürgen Deckers sind seit 40 Jahren beim genossen-schaftlichen Geldinstitut, Gerd Klee arbeitet dort seit 25 Jahren. Bei einer kleinen Feierstunde betonte Kroll, dass die drei Jubilare – wie viele andere Kolleginnen und Kollegen schon vorher – bester Beweis für eine enge Bindung an den Arbeitgeber und für die Mitarbeiterzufriedenheit sind.

Anni Freund aus Tripsrath startete nach einer Ausbildung zur Groß- und Außenhan-delskauffrau und drei weiteren Jahren im Ausbildungsbetrieb 1977 ihre Bankerkarriere als Kundenberaterin in der Filiale der damaligen Spar- und Kreditbank Dremmen. Dort ist sie bis heute unverzichtbare Ansprechpartnerin der Mitglieder und Kunden der heutigen Volksbank.

Bei Jürgen Deckers aus Prummern fing 1977 alles mit einer klassischen Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Raiffeisenbank Geilenkirchen an. Nach der Ausbildung hat er hier die Bereiche Schalter, Kreditabteilung und Firmenkundengeschäft durchlaufen, bevor er 1992 Teamleiter für den Bereich Firmenkunden wurde. Seit 2001 kümmert sich der Diplom Betriebswirt im Geilenkirchener Kompetenzzentrum intensiv um die Betreuung der Firmenkunden.

Auch Gerd Klee aus Geilenkirchen startete seinen Berufsweg 1986 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Geilenkirchen. Nach einem weiteren Jahr im Kundenservice verließ Klee die Bank, um ein Studium zu beginnen. Mit dem Dipl. Kaufmann in der Tasche kehrte er zur Raiffeisenbank Geilenkirchen 1997 als Innenrevisor zurück. In dieser Funktion arbeitete er bis 2013, bis er von seinem Arbeitgeber als Verantwortlicher für das Beauftragtenwesen eingesetzt wurde.