Instrumentenschnuppern in der Grundschule Gillrath

Gillrath. Unter dem Motto „Hast Du Töne“ veranstaltete das Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath zusammen mit dem Kreismusikverband Heinsberg zum ersten Mal in der GGS Gillrath während des Schulunterrichts jeweils in einer Doppelstunde einen Instrumentenworkshop, bei dem die Schülerinnen und Schüler der 2. und 3. Klasse verschiedene Musikinstrumente kennenlernen und auch ausprobieren durften. Unter der Anleitung von Rolf Brock, unterstützt von einigen Ausbildern des Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath, lauschten die Kinder begeistert der Vorstellung einzelner Blas- und Schlagzeuginstrumente, wobei sie in lockerer Atmosphäre neben verschiedenen Spielen auch einiges Wissenswertes über die Entstehung und Herkunft der Instrumente erfahren konnten.

Am meisten Spaß machte den Kindern und Lehrern sicherlich das aktive Mitmachen und Ausprobieren der Instrumente, was in dem gesamten Schulgebäude zu hören war. So konnte sich jeder einmal u.a. an Querflöte, Stabspiele und verschiedene Schlagzeug- und Rhythmusinstrumente versuchen. Dabei erwiesen sich die Kinder als echte Könner, die ihrem Wunschinstrument bereits erste Töne entlocken konnten

Ein tolles Fazit zogen die Beteiligten am Ende des Vormittags: Musik macht Spaß und schafft Freu(n)de. So war man sich zwischen den Beteiligten einig, die Maßnahme als Grundstein für eine weitere musikalische Kooperation zwischen der GGS Gillrath und dem Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath anzusehen.

Zu einer offenen Probe lädt das Trommler- und Pfeiferkorps Gillrath am kommenden Dienstag, den 11.Juli, um 18.30 Uhr im Pfarrzentrum „Haus Vossen“ alle Kinder mit ihren Eltern sowie auch interessierte Erwachsene aus Gillrath und Umgebung sehr herzlich ein, die sich gerne über die musikalische Arbeit, die Instrumentalausbildung und Jugendarbeit des Vereins informieren möchten. Weitere Informationen sind auch unter www.tpk-gillrath.de abrufbar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*