Reifezeugnis für mehr als 160 Absolventen des Gymnasium St. Ursula in Geilenkirchen

Gruppenbild des Abi-Jahrgang 2017

Geilenkirchen. Es war der letzte Tag einer langen Schulzeit. Für die Abiturienten des St. Ursula-Gymnasium in Geilenkirchen stand am Wochenende die Verabschiedung auf dem Programm. Der Tag begann mit einer Messe in der überfüllten Turnhalle. Nach gut 90 Minuten folgte ein Sektempfang und im Anschluss daran der Höhepunkt einer jeden Schulzeit: die Zeugnisvergabe. Mehr als 160 Schüler konnten ihr Reifezeugnis in Empfang nehmen. Schulleiter Jürgen Pallaske gratulierte den Absolventen und wünschte ihnen viel Erfolg für künftigen Aufgaben. Am Abend dann war der Abiball angesagt. Im fernen Erkelenz feierten die Ex-Schüler dann mit Eltern und Freunden in der Stadthalle bis in die Nacht hinein.