120 Künstler spielen beim „Euregio Piano Award“ Eine Woche große Musik beim „6. Klaviersommer“

Stellten den Klaviersommer Geilenkirchen vor v.l.n.r.: Susanne Apfelstädt (City Hotel), Herbert Brunen (Stadt) Michael Kämpgen (KSK), Xin Wang mit ihrem Ehemann Florian Koltun, BM Schmitz und Gort Houben (Kulturamt)

Geilenkirchen. In der Zeit vom 23. bis 30. Juli veranstaltet die Künstlervermittlung Koltun in Kooperation mit der Stadt Geilenkirchen den „6. Klaviersommer“. Geilenkirchens Bürgermeister Georg Schmitz, Veranstalter Florian Koltun sowie Michael Kämpgen vom Hauptsponsor,  der Kreissparkasse Heinsberg, stellten das umfangreiche Programm für die musikalische Woche der Öffentlichkeit vor. Zudem konnte auch in diesem Jahr wieder das City-Hotel in Geilenkirchen für die Unterbringung der Künstler gewonnen werden. „Wir haben es, dank der guten Unterstützung des Kulturamt der Stadt und des Sponsors geschafft, viele hochkarätige Pianisten begrüßen zu können. Obwohl das Preisgeld, es sind insgesamt 5000.- Euro, bei weitem nicht an Veranstaltungen in Großstädten herankommt, ziehen es viele Künstler vor nach Geilenkirchen zu kommen. Dies nicht zuletzt aus dem Grund, dass Sieger und Platzierte die Chance auf eine Vielzahl an Konzertengagements haben,“ so Florian Koltun. Sonderpreise führen die siegreichen Künstler zum Beispiel nach China, Mallorca oder in die Berliner Philharmonie.

Mit dem Meisterpianisten François-Xavier Poizat gestaltet am Sonntag, 23. Juli, um 18.30 Uhr einer der vielseitigsten Musiker seiner Generation das Eröffnungskonzert in der Kreissparkasse in Geilenkirchen. Er trat bereits in mehr als 22 Ländern auf und gastierte als Solist mit namhaften Dirigenten wie Neeme Järvi, Philippe Béran, Lukasz Borowicz, Thierry Fischer und Frédéric Chaslin.

Am Montag, 24. Juli, um 19.30 Uhr rückt der polnische Komponist F. Chopin in den Mittelpunkt des Festivals. Mit dem polnischen Pianisten Marian Sobula konnte ein Spezialist von F. Chopins Werken eingeladen werden. Seine Gastspiele in internationalen Festivals, wie u.a. Beethovenfest in Bonn, Campos do Jordao, KotorArt, Ohrid Summer, FIMA, Music & Beyond, Chopin- Festivals in Marienbad, Buenos Aires, Genf oder Brüssel wurden von der Fachpresse gefeiert.

Der weltweit angesehene Pianist Eugene Mursky setzt das Festival am Mittwoch um 19.30 Uhr in der Aula der Städt. Realschule Geilenkirchen fort. Als Preisträger renommierter Klavierwettbewerbe u.a. in Oslo, Bremen und Neapel konzertiert er regelmäßig mit internationalen Klangkörpern, wie u.a. dem London Symphony Orchestra, dem Irish National Orchestra Dublin oder dem Königlich Philharmonischen Orchester Stockholm.

Am Donnerstag, 26. Juli, 19.30 Uhr, treten zahlreiche chinesische Teilnehmer des jährlichen Klaviermeisterkurses in einem Abschlusskonzert im Haus Basten auf. Der nun zum fünften Mal stattfindende Meisterkurs unter der künstlerischen Leitung von Xin Wang (China) und führenden Persönlichkeiten der internationalen Musikhochschulszene hat sich in Geilenkirchen fest etabliert. Kinder und Studenten im Alter von elf bis 20 Jahren werden in einem Abschlusskonzert die Ergebnisse des diesjährigen Meisterkurses präsentieren.

Den Schlusspunkt des 6. Klaviersommers Geilenkirchen setzt der 5. internationale Klavierwettbewerb „Euregio Piano Award“ 2017. Vom 27. Juli bis zum 30. Juli stellen sich innerhalb von vier Kategorien 120 Teilnehmer aus über 30 Ländern einer internationalen Fachjury unter dem Vorsitz der chinesischen Pianistin Xin Wang. Die öffentlichen Wertungsrunden finden in der Aula der Städt. Realschule Geilenkirchen statt.  Im abschließenden Galakonzert  am 30. Juli um 18.30 Uhr in der Kreissparkasse in Geilenkirchen stellen sich die diesjährigen Gewinner des „5. Euregio Piano Award“ vor.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, um eine großzügige Spende zur Unterstützung des Klaviersommers wird gebeten. Das genaue Festivalprogramm sowie die Veranstaltungsadressen finden Sie auch unter www.geilenkirchen.de.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*