CDU im Kreis Heinsberg mit einem Zuwachs von mehr als fünf Prozent – SPD der große Verlierer

Geilenkirchen/Kreis Heinsberg. Die Überraschung bei der Wahl zum NRW-Landtag spiegelt sich auch in Geilenkirchen und dem Kreis Heinsberg wider. Dabei bestätigt der Kreis seine Neigung zum christdemokratischen Lager. Der landesweite Trend wird auch im Kreis deutlich. Die CDU verzeichnet mit über fünf Prozent einen satten Zuwachs. Die SPD verliert mehr als vier Prozent. Auch die Grünen verlieren über zwei Prozent und werden wohl auf Landesebene gerade noch den Sprung nach Düsseldorf schaffen. Die Piraten sind nur noch eine Randerscheinung mit weniger als einem Prozent der Stimmen. Bei der letzten Landtagswahl hatten sie noch mehr acht Prozent. Die AfD schafft den Sprung in den Landtag. Die Wahlbeteiligung lag im Kreis Heinsberg bei über 60 Prozent. Die Grafiken zeigen nicht das Endergebnis.

Das genaue Endergebnis finden Sie unter folgendem Link:

http://wahlen.regioit.de/AC/LW17/05370000/html5/Landtagswahl_NRW_69_Kreis_Kreis_Heinsberg_Zweitstimmen.html

Gesamtergebnis für Geilenkirchen: