Verkehrsunfälle mit verletzten Personen am Samstag

Kreis Heinsberg. Übach-Palenberg Am Samstag, 6. Mai, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Übach-Palenberger mit seinem PKW Passat die Holthausener Str., aus Richtung Schwalbenstraße kommend, in Richtung Roermonder Straße. Er beabsichtigte, die Roermonder Straße zu überqueren. Ein 41-jähriger Übach-Palenberger befuhr mit seinem PKW Opel Astra die Roermonder Straße in Richtung Geilenkirchen. Zur Unfallzeit war die Lichtzeichenanlage bereits ausgeschaltet. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer des Passates wurde schwerverletzt, der Opelfahrer leichtverletzt. Auch die drei Mitfahrer im Passat wurden leichtverletzt. Augenscheinlich unverletzt blieb die zweijähriges Kind im Passat. Sie saß ordnungsgemäß in einem Kindersitz auf dem Rücksitz.

 

Heinsberg-Porselen. Ebenfalls am Samstag gegen 21.10 Uhr befuhr eine 38-jährige Fahrerin aus Alfter mit ihrem Mini die Rurtalstraße in Richtung Rochusstraße. Dort verlor sie aus bislang ungeklärter Ursache die Gewalt über ihren PKW und kam sowohl nach links als auch nach rechts von der Fahrbahn ab, ehe sie linksseitig gegen ein Holztor und eine Mauer fuhr. Dabei wurde sie schwer verletzt.