Putzaktion-Aktion in der Innenstadt – Mit Schrubber und Besen gegen den Dreck – Freiwillige Feuerwehr lieferte das Wasser

Mit vereinten Kräften: Verwaltung, Politik und Geschäftsleute schruppen für eine sauberere City.

Geilenkirchen. Der Aktionskreis Geilenkirchen hatte in Zusammenarbeit mit der Stadt zu einer Putzaktion im Innenstadtbereich aufgerufen. Neben zahlreichen Geschäftsleuten waren auch Vertreter aus Verwaltung und Politik sowie viele Mitglieder des Aktionskreis auf den Beinen. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr wurden am Vormittag die Gehwege an der Konrad-Adenauer-Straße gereinigt. Die Aktion ist sicher nicht geeignet, den Stadtkern hygienisch rein zu machen, viele hat sie einen symbolischen Wert, der zeigt, wie Zusammenarbeit auch Spaß machen kann. „Wir möchten mit dieser Aktion die Geschäftsleute unterstützen und zeigen, wir attraktiv die Innenstadt ist. Ich bin froh, dass wir soviele Menschen an diesem Morgen für die Aktion gewinnen konnten“, so der AK-Vorsitzende Karl-Heinz Esser, der ebenso wie Bürgermeister Georg Schmitz die Putzaktion tatkräftig unterstützte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*